Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.01.2019
Flächendeckende Breitbandversorgung für Westerstede und unsere Dörfer
In der Kreisvorstandssitzung der CDU Ammerland am 09.01.2019 in Edewecht wurde mit dem Kommunalbeauftragten der EWE-Netz, Herrn Ralf von Dzwonkowski, das Thema Breitband erörtert.
Der CDU-Kreisvorstand im Gespräch mit dem Kommunalbeauftragten der EWE-Netz, Herrn von Dzwonkowski
Der Zugang zu schnellem Internet ist ein entscheidender Faktor für die Standortwahl von Unternehmen, aber auch für den Wohnort von Privatpersonen. Der Breitbandausbau ist daher auch für Westerstede wichtig. Zwar wurde in den vergangenen Jahren schon viel erreicht, vielerorts wurde die Versorgung schon stark verbessert. Dennoch verfügen noch viele Haushalte und Unternehmen über keine ausreichende Versorgung. Diese „weißen Flecken“ müssen verschwinden. Ich möchte in Westerstede und den Dörfern eine flächendeckende und lückenlose Versorgung mit leistungsfähigem Breitband. Daher begrüße ich ausdrücklich, dass der Landkreis Ammerland derzeit ein Markterkundungsverfahren zur Verbesserung der Breitbandversorgung durchführt. Ziel ist es, dass künftig alle Haushalte über mind.30 Mbit/s Bandbreite verfügen können. Um dieses Ziel zu erreichen, wird viel Geld in die Hand genommen. Aber auch innovative Lösungen sin notwendig. Positive Beispiele sind die Dörfer Hollriede und Torsholt. Aber auch Sie sind aufgerufen sich zu beteiligen. Das Breitband Kompetenz Zentrum Niedersachsen bittet um Mithilfe, damit die Breitbandverfügbarkeit bis in die kleinsten Ecken festgestellt werden kann. Unter folgendem Link können Sie einen entsprechenden Fragebogen ausfüllen: http://www.breitband-niedersachsen.de/index.php?id=729
Termine